Collage Tongrube Familie Haus

Ton ist unsere Passion

Seit über 200 Jahren schlägt unser Herz für diesen Baustoff. Mit vielfältigen Farben und Formen schaffen wir Raum für kreatives Design,
gesundes Wohnen und ökologisches Bauen – damit jeder sich seinen ganz eigenen Lebenstraum erfüllen kann.

Residents of the Duurzame Wijk - children are reading

#01

Ton macht aus Wohnen Leben

 

Aus einem Herzensprojekt wird Heimat. Ton ist ein Wohlfühlmaterial, denn Tonbaustoffe bestehen zu 100% aus natürlichen Rohstoffen. Sie speichern Feuchtigkeit und geben sie bei Bedarf wieder ab. Im Winter ist es mollig warm und im Sommer angenehm kühl. 

The wind field of the mountain ridge. High angle aerial photography.

#02

Ton ist gut fürs Klima

 

Mit Ton hält man den CO²-Fußabdruck auf der Erde klein. Denn Ton heizt und kühlt Wohnungen fast von selbst. Noch dazu ist er ein Naturmaterial und recyclebar. Wird das Haus einmal nicht mehr gebraucht, hinterlässt es kaum Spuren.
 

New construction single family in Lubbeek

#03

Ton gibt Träumen eine Form

 

Ton bewegt die Fantasie. Mit unzähligen Farben, Formen und Oberflächen bietet der Baustoff alle Möglichkeiten, die eigene Kreativität voll auszuleben. Die Farbvielfalt bringt der Erdboden dabei von selbst hervor – ganz natürlich.

A couple embraces outdoors in the afternoon sun on a local farm.

#04

Ton ist Heimat

 

Ton liebt kurze Wege: Sein Abbauort liegt nie weit vom Baugrund entfernt. Er wird aus der Erde geborgen, auf der wir leben. Ehemalige Abbauflächen formen aus Hügeln, Bäumen und Wiesen ein Stück Natur zur Erholung – ganz nah beim Zuhause aus Tonbaustoffen.  

Photography of hands holding clay

#05

Ton hat Tradition

 

Seit 12.000 Jahren im Geschäft: Der Tonziegel ist das erste Bauelement, das wir Menschen geschaffen haben. Dieser Kulturschatz unserer Vorfahren war also schon immer erste Wahl, um das Ur-Bedürfnis von uns Menschen zu stillen: Heimat, Geborgenheit, Sicherheit. 

Close up of a flying bee pollinating a white flower from the plant Chlorophytum krookianum, otherwise known as "Hen and chickens", a South African indigenous plant.

#06

Ton schont Pflanzen und Tiere

 

Der Abbau von Ton fördert die biologische Vielfalt. In den offenen Abbauflächen finden wärmeliebende Tierarten sonnendurchflutete Heimat. Pflanzen, die nur auf nährstoffarmen Böden gedeihen, siedeln sich rasch an. Auch so schafft Ton neuen Lebensraum. 

Smiling man and girl holding Wienerberger heritage Drasche brick inside brick-built house

#07

Ton schafft den Lebensraum von Morgen

 

Ton schafft Gebäude, die schon jetzt die Anforderungen der Zukunft erfüllen – denn Häuser aus Ton-Mauerwerk sind energieeffizient, ökologisch, langlebig und bieten ein gesundes Raumklima. Einmal gebaut, bietet Ton Lebensraum für Kinder, Enkel und viele Generationen.

Woman sitting on "La Chaise" Eames chair in unfinished building

#08

Ton macht keine Kompromisse

 

Mit Ton muss man auf nichts verzichten, sondern bekommt das volle Programm. Tonbaustoffe machen es einfach – beim Bauen und Wohnen. Denn Ton ist keine Diva. Energieeffizient, ökologisch, langlebig und wertbeständig: Mit Ton weiß man, was man bekommt.

 

A cute little boy child is laughing as he plays outside in the mud and rubs dirt on his face with his hands.

#09

Ton liegt in der Natur des Menschen

 

Ganz selbstverständlich nehmen wir schon als Kinder Kontakt mit dem Mutterboden auf. Wir wühlen im Schlamm, beschmieren uns mit Erde und bauen die erste Sandburg – den ersten Turm aus Lehm. Denn dieses Element ist uns vertraut und zieht uns wie magisch an.

Slideshow ceramic 7

#10

Ton ist Hightech

 

Ton stellt sich jeder Herausforderung und geht jeden Trend mit. Seit Jahrtausenden hat sich der Hochleistungsbaustoff immer wieder neu erfunden und alle Anforderungen an modernes Bauen und Wohnen erfüllt. Tonbaustoffe – unvergleichlich innovativ.