Wienerberger stärkt Position im Bereich Fassade

Picture from the Wienerberger Germany Headquarter in Hannover

Das erklärte Ziel der Wienerberger GmbH ist es, ihre Marktdurchdringung im Bereich der Gebäudehülle zu stärken – national wie international. Das Unternehmen setzt daher nun einen strategischen Schritt zum Ausbau des Produktportfolios im Bereich Fassade um: Ende August 2020 übernimmt Wienerberger das Unternehmen Ammonit Keramik in Ostercappeln. Damit erweitert der Tonbauspezialist sein Produktportfolio und verbessert die Wertschöpfungskette im Bereich Fassade.

Wienerberger gehört in Deutschland zu den bedeutendsten Marktteilnehmern und setzt europaweit Impulse im Baubereich. Daher baut das Unternehmen sein Geschäft entsprechend den Marktanforderungen stetig weiter aus. Im Zuge ihrer zukunftsorientierten Unternehmensentwicklung erwirbt die Wienerberger GmbH mit der Ammonit Keramik ein Unternehmen mit einem breiten Sortiment an Riemchenprodukten aus gebranntem Ton sowie Fassadenlösungen, welche vor allem im Ausland ein Alleinstellungsmerkmal haben.

„Ammonit Keramik verfügt mit seinem Produkt Corium über ein Alleinstellungsmerkmal im Produktbereich vorgehängte hinterlüftete Fassade im internationalen Markt. Zusätzlich bietet Ammonit ein interessantes Portfolio an Riemchenprodukten aus Ton an, deren Anteil im nationalen und internationalen Markt stetig wächst. Wienerberger kann mit der Übernahme noch besser auf die aktuellen Marktanforderungen im Bereich Fassade eingehen, seine Produktionskapazität für Riemchen erweitern und dadurch seine Marktdurchdringung weiter erhöhen. Im deutschen Markt werden wir den Markennamen Ammonit und den erfolgreichen Vertrieb des Unternehmens weiterführen. Damit schaffen wir Synergien in unserem bestehenden Angebot für den Fassadenmarkt,“ so Arnold van Wetten, Geschäftsführer der Ammonit Keramik.

Hochwertige Produkte mit einem Alleinstellungsmerkmal

Ammonit Keramik produziert zu einem großen Anteil das Produkt Corium, welches momentan hauptsächlich nach Großbritannien exportiert wird. Hierbei handelt es sich um ein einzigartiges Ziegelverkleidungssystem, das die natürliche Schönheit von echtem Ziegel mit einer kostengünstigen Schnellmontage kombiniert. Es bietet eine Verblendziegeloberfläche für Projekte, bei denen ein Fassadensystem anstelle von traditionellem Mauerwerk erforderlich oder erwünscht ist. „Dieses Alleinstellungsmerkmal der Ammonit Keramik nutzen wir in der Wertschöpfung optimal für unser Exportgeschäft. Das Unternehmen unterstützt damit unser weiteres Marktwachstum in der Fassade,“ sagt Arnold van Wetten.  

Aktuell produziert Wienerberger deutschlandweit an insgesamt 16 Standorten sein umfangreiches Sortiment an Tonbaustoffen für die gesamte Gebäudehülle. Mit der Übernahme von Ammonit Keramik stärkt Wienerberger seine nationale und internationale Ausrichtung auf die Fassade und damit seine Zukunfts- und Wettbewerbsfähigkeit.

Produktkataloge

Lernen Sie unsere Baustoffe und Lösungen kennen! Starten Sie Ihre Suche hier.

Alle Produkte
Alle Dowloads
Preislisten, Broschüren, Datenblätter und vieles mehr

Kontakt

Kontaktieren Sie uns! Wir helfen gerne weiter.

Social Media

Wir sind auf Instagram, LinkedIn, Facebook und Youtube aktiv. Lassen Sie sich inspirieren, werden Sie Fan und teilen Sie Ihre Meinung mit.