Roofer sitting on timber batten

Der Unterdachplaner von Wienerberger

In fünf Schritten online zur fachregelkonformen Lösung

Ein Dach muss dichthalten und das Gebäude dauerhaft und sicher vor Witterungseinflüssen schützen. Früher, als es noch Trockenböden gab und der Blick von dort direkt auf die Unterseite der Dacheindeckung fiel, war das die Aufgabe der Dachziegel. Damals war es noch kein Problem, wenn der Wind durch die Ritzen pfiff und bei extremen Wetterlagen Regen oder Flugschnee nach innen trieb. Die Nässe trocknete schnell wieder weg. Heute, im Zeitalter der zu Wohnzwecken ausgebauten Dächer sowie der im Gebäudeenergiegesetz (GEG) geregelten Anforderungen an die Energieeffizienz, sieht das anders aus. Die rundum wärmegedämmte Gebäudehülle reicht bis unter den First. Eindringende Feuchtigkeit würde die Isolierung schädigen und könnte zu Schimmel führen. Unterdachbahnen als zweite wasserführende Ebene verhindern genau das.

Roofer sitting on timber batten
Welche Unterdeckbahn passt?

Welche Unterdeckbahn passt?

„Unterdachbahnen kosten nicht viel. Ihre Schutzfunktion für das Gebäude gegen Feuchtigkeit ist aber von immenser Bedeutung“, sagt Matthias Acksel, Produktmanager für Dachlösungen bei Wienerberger. Allerdings passt nicht jede Unterdachlösung zu jedem Gebäude. Wienerberger beispielsweise hat mit den Koramic Unterdeckbahnen Classic 2S, Profi 2S, Premium 2S und der Premium Q insgesamt vier unterschiedliche Produkte im Portfolio, von der wirtschaftlichen Basislösung für gewöhnliche Anwendungen bis zur High-End-Lösung, mit der Wasser auch bei sehr flachen Dachneigungen keine Chance hat. Doch in welchen Fällen reicht die Classic-Variante aus und welche besonderen Umstände sprechen beispielsweise für die Premium Q?

Faktoren für ein regensicheres Dach

Das hängt von unterschiedlichen Einflüssen ab. Ein entscheidender Punkt ist die Dachneigung des Gebäudes. Sie wiederum beeinflusst die Auswahl des Dachziegels, der bis zu dieser Neigung als regensicher eingestuft sein sollte. Unterschreitet die Dachneigung diese Regeldachneigung des Dachziegels, hat das Auswirkungen auf die Wahl der Unterdeckbahn. Sie muss entsprechend leistungsfähiger sein, um die Dichtigkeit trotzdem zu gewährleisten. Eine weitere Rolle spielen erhöhte Anforderungen beispielsweise aufgrund konstruktiver Merkmale, technischer Anlagen auf dem Dach oder weil sich das Gebäude in exponierter Küstenlage oder in einer besonders schneereichen Region befindet. Auch Aspekte wie die Verarbeitung einer Einblasdämmung, spezifische Ansprüche an den Durchtrittschutz oder wie lange das Unterdach der freien Bewitterung ausgesetzt ist, bevor eingedeckt wird, müssen einbezogen werden. Und das ist immer noch nicht alles!

Unterdachplaner
Der Unterdachplaner von Wienerberger

Der Unterdachplaner – Unterstützung fürs Dachhandwerk

Um den Dachhandwerkern die richtige Auswahl zu erleichtern und eine fachregelkonforme Lösung zu gewährleisten, hat Wienerberger den sogenannten Unterdachplaner entwickelt, der auf der Webseite des Unternehmens kostenfrei genutzt werden kann. „Wir empfehlen Dachdeckern, beim nächsten Auftrag einfach die Daten des Bauobjekts in unseren Online-Unterdachplaner einzugeben“, so der Expertentipp von Matthias Acksel. „Dieser berücksichtigt sämtliche Vorgaben und Fachregeln des ZVDH. Zudem fragt das Tool alle entscheidenden Parameter ab und führt in fünf Schritten zu einer zuverlässigen und individuellen Produktempfehlung, die sich zur Sicherheit sogar speichern und ausdrucken lässt.“ Das Beste: Das Dokument enthält neben den bestimmenden Faktoren wie Dachziegelmodell oder Dachneigung auch weitergehende Informationen zur Art des Unterdachs, zur Dichtung unter Konterlatten sowie zur Nahtsicherung und gibt Auskunft, ob eine tragfähige Unterlage erforderlich ist. Die abschließende Produktempfehlung geeigneter Koramic Unterdeckbahnen wird um Hinweise auf das passende Koramic Systemzubehör wie Dicht- und Klebematerial ergänzt. Alle Koramic Unterdachlösungen erfüllen die Prüfkriterien der höchsten Klasse UDB-A, USB-A für Unterdeckbahnen.

Der Unterdachplaner findet sich auf der Webseite von Wienerberger www.wienerberger.de unter der Rubrik „Tools & Downloads“ oder direkt hier.

Newsletter abonnieren Hero

Immer informiert bleiben

Erfahren Sie monatlich alles über die wichtigsten News aus der Ziegel- und Bauindustrie sowie Aktuelles aus dem Unternehmen. 

Produktkataloge

Lernen Sie unsere Baustoffe und Lösungen kennen! Starten Sie Ihre Suche hier.

Alle Produkte
Alle Dowloads
Preislisten, Broschüren, Datenblätter und vieles mehr

Kontakt

Kontaktieren Sie uns! Wir helfen gerne weiter.

Social Media

Wir sind auf Instagram, LinkedIn, Facebook und Youtube aktiv. Lassen Sie sich inspirieren, werden Sie Fan und teilen Sie Ihre Meinung mit.