Urban roofer carrying underlay sheet on his shoulder in renovated attic wearing hard hat and safety jacket

Warm, dicht und förderfähig

Das Dach als Teil der Gebäudehülle

Für Häuser, die nach dem 1. Februar 2002 erworben wurden, besteht die gesetzliche Pflicht, entweder die Dächer oder die obersten Geschossdecken zu dämmen, sofern sie nicht die Anforderungen an den Mindestwärmeschutz erfüllen. Aus gutem Grund: Wärme steigt nach oben und sorgt bei ungedämmten Dächern für erhebliche Energieverluste.

Roofer sitting on timber batten
BAFA Förderung

Moderne Dächer leisten als Teil der Gebäudehülle einen wichtigen Beitrag zur Energieeffizienz. 

Sinnvoller als „nur“ die oberste Geschossdecke zu dämmen, ist deshalb die Sanierung des nicht oder unzureichend gedämmten Daches. Hierbei profitieren Bauherren von vielen Vorteilen: Angefangen vom behaglichen Wohnraum unterm Dach über die Heizkostenersparnis bis hin zu Fördergeldern. Diese fließen seit Januar 2021 besonders reichlich, da die Bundesregierung im Rahmen der neuen Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) die Förderprogramme aufgestockt hat. 

Im Rahmen der Förderung von Einzelmaßnahmen im Sanierungsbereich sind auch Maßnahmen an der Gebäudehülle wie die Dämmung von Geschossdecken und Dachflächen förderfähig. In der BEG Einzelmaßnahmen werden förderfähige Kosten von bis zu 60.000 Euro je Wohneinheit mit 20 Prozent bezuschusst. Welche Voraussetzungen dabei zu erfüllen sind und unter welchen Bedingungen noch mehr drin ist, ist nachzulesen auf den Seiten des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA). Dort kann auch der Antrag gestellt werden.

Roof isolation drawing
Dachsystem

Der „volle Effekt“; was Förderung wie auch Energieeffizienz betrifft, lässt sich natürlich am besten durch eine Komplettsanierung des Daches erreichen. Dächer sind heute Gesamtsysteme, die ganzheitlich betrachten werden müssen. Denn die Wärmedämmung allein macht noch kein modernes Dach. Mindestens so wichtig ist die fachmännische Eindeckung mit qualitativ hochwertigen Dachziegeln. Sie schützen das Gebäude ganz allgemein vor Witterungseinflüssen aller Art und darüber hinaus die Wärmedämmung vor eindringender Feuchtigkeit. Damit auch Flugschnee und Regeneintrieb keinen Schaden anrichten können, wird die Isolierung zusätzlich mit einer Unterdachbahn als zweite wasserführende Ebene abgedeckt.

Mit Koramic bietet Wienerberger Lösungen für Komplettdächer, die vom Dachziegel über Unterdachbahnen und Wärmedämmung bis zum Systemzubehör perfekt aufeinander abgestimmt sind. Außerdem unterstützt Wienerberger Architekten und Verarbeiter mit Tools und Apps bei der sicheren und regelgerechten Planung. Weitere Informationen zu den Koramic Dachsystemen und Online-Services gibt es hier.

Newsletter abonnieren Hero

Immer informiert bleiben

Erfahren Sie monatlich alles über die wichtigsten News aus der Ziegel- und Bauindustrie sowie Aktuelles aus dem Unternehmen. 

Produktkataloge

Lernen Sie unsere Baustoffe und Lösungen kennen! Starten Sie Ihre Suche hier.

Alle Produkte
Alle Dowloads
Preislisten, Broschüren, Datenblätter und vieles mehr

Kontakt

Kontaktieren Sie uns! Wir helfen gerne weiter.

Social Media

Wir sind auf Instagram, LinkedIn, Facebook und Youtube aktiv. Lassen Sie sich inspirieren, werden Sie Fan und teilen Sie Ihre Meinung mit.