Chemnitz, Speicher, energieautark, energieautarkie
© FASA AG / Hirsack & Co. Planungsgesellschaft mbH

Solardomizil III | Größtes Sonnenhaus Deutschlands entsteht in Chemnitz

Zukunftsweisende Architektur im Sinne der Nachhaltigkeit - mit einem besonderen Solarkonzept und einer hochwärmedämmenden Gebäudehülle aus verfüllten Poroton-Ziegeln setzt das Solardomizil III der Chemnitzer Baufirma FASA AG eine Wegmarke für nachhaltiges, solares Bauen.

Architektur, die auf Wärmeerzeugung ausgerichtet ist

Über 330 m² Solarkollektorfläche wird das sogenannte Solardomizil III besitzen. Nicht nur auf dem Dach, sondern auch überall an der Fassade wo es möglich und sinnvoll ist, werden die Solarthermie-Kollektoren angebracht. Damit folgt das architektonische Konzept ganz dem Anspruch der umweltschonenden Energiegewinnung und setzt auch in der Bauweise auf ökologische Verantwortung für Generationen. 

Passend zum energiesparenden Solarkonzept wird das fünfgeschossige Mehrfamilienhaus aus hochwärmedämmendem Ziegelmauerwerk errichtet. Die eingesetzten Wienerberger Poroton-Ziegel S9-36,5-MiWo und S10-36,5-MiWo verfügen über eine integrierte Dämmung aus Mineralwolle und bieten einen exzellenten Wärmeschutz. Dadurch kann auf eine zusätzliche Außendämmung an der Fassade verzichtet werden. Die monolithischen Ziegelwände sorgen zudem für ein wohngesundes Raumklima. Auch die Innen- und Wohnungstrennwände werden durchgängig aus Ziegeln aus dem Poroton-Sortiment ausgeführt. Darüber hinaus kamen viele Produkte aus dem Poroton-Systemzubehör zum Einsatz - von Rollladenkästen Rokalith-Shadow bis Poroton-Laibungsziegeln.

Ein 72.000 Liter fassender, 18 Meter hoher Solartank ist in das Gebäude integriert und speichert das über die Kollektoren erhitzte Wasser für die Warmwasser- und Heizungsversorgung der zukünftigen Bewohner. Circa 50 Prozent der Energieversorgung des Gebäudes sollen darüber gedeckt werden. 

Voraussichtlich im Spätsommer 2021 sollen die 24 Eigentumswohnungen mit Größen von ca. 80 bis 120m² bezugsfertig sein. 

 

„Wir setzen auf eine Architektur, die auf Wärmeerzeugung ausgerichtet ist, ohne dass der Mensch darunter leidet." — Ullrich Hintzen, Vorstand der FASAG AG

Nachhaltig und komfortabel leben auf historischem Grund

Das Schlossviertel rund um das Benedektinerkloster gilt als Wiege von Chemnitz. Umgeben vom Grün des Küchwalds, mit herrlichem Blick über den Schlossteich in Richtung Innenstadt, vereint das Quartier auf dem Gelände der ehemaligen Schlossbrauerei heute Urbanität mit hoher Lebens- und Freizeitqualität. Das Solardomizil III ist der finale Bauabschnitt auf dem innerstädtischen Areal der ehemaligen Schlossbrauerei, dass seit 2006 durch die FASA AG erschlossen und innovativ bebaut. Hierbei entstanden unter anderem 24 Stadthäuser und 50 Wohnungen im solaren Neu- und Altbaubereich. Im Mittelpunkt steht mit dem „Solardomizil III“ der Abschluss eines interessanten innerstädtischen Ambientes durch den Neubau von Eigentumswohnungen in anspruchsvoller und energetisch exzellenter Ausstattung.

Leuchtturmprojekt urbaner Wohnbebauung mit Weitblick

Das Gebäudeenergiegesetz, das am 1. November 2020 in Kraft getreten ist, ebenso wie die CO2-Bepreisung für fossile Brennstoffe ab dem kommenden Jahr sollen dafür sorgen, dass in der Energieversorgung von Gebäuden weniger klimaschädliche Treibhausgase produziert werden. Einen Weg, wie das aussehen kann, zeigt das entstehende Solardomizil III.

Die FASA AG gilt als bundesweiter Marktführer bei der Verbindung von Solar-Architektur und Solarthermie.

Zahlen und Fakten

  • Objekt: Solardomizil III, Chemnitz
  • Standort: Salzstraße 38a, 09113 Chemnitz 
  • Bauherr: FASA AG, Chemnitz
  • Architekt: Hirsack & Co. Planungsgesellschaft mbH, Chemnitz
  • Geschosse / WE: 5 / 24 (80 - 120 m²)
  • Außenwände: Poroton S9-36,5-MiWo und S10-36,5-MiWo, Poroton Systemzubehör
  • Wohnungstrenn-/Innenwände: PFZ-T 24,0, PFZ-T 17,5, Hlz-Plan-T 12/0,9 (Poroton-2DF-0,9 Kleinformate)
  • Fertigstellung: Spätsommer 2021
Besonderheit
 
  • Bundesweit bisher größtes Sonnenhaus
  • Aktivsonnenhaus-Konzept
  • über 330 m² Solarkollektorfläche, 72.000 Liter Solarwassertank

Mehr Objektberichte

Produktkataloge

Lernen Sie unsere Baustoffe und Lösungen kennen! Starten Sie Ihre Suche hier.

Alle Produkte
Alle Dowloads
Preislisten, Broschüren, Datenblätter und vieles mehr

Kontakt

Kontaktieren Sie uns! Wir helfen gerne weiter.

Social Media

Wir sind auf Instagram, LinkedIn, Facebook und Youtube aktiv. Lassen Sie sich inspirieren, werden Sie Fan und teilen Sie Ihre Meinung mit.